Der Bundespräsident wird Mangistau besuchen

Auf Einladung von Kassym-Schomart Tokajew findet der Staatsbesuch des deutschen Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier in Kasachstan statt, berichtet der Pressedienst von Akorda.

0
84

Der Besuch des Bundespräsidenten Deutschlands in unserem Land ist vom 19. bis 21. Juni geplant.

Während des Besuchs werden die Staatsoberhäupter Gespräche führen, bei denen sie den Zustand und die Aussichten für die Stärkung der kasachisch-deutschen strategischen Partnerschaft erörtern, wobei der Schwerpunkt auf der Ausweitung der Zusammenarbeit in den Bereichen Handel, Wirtschaft, Investitionen, Entwicklung des Transports, der Logistik und der Energieinteraktion liegt sowie die Vertiefung der humanitären Beziehungen.

Daher ist die Unterzeichnung einer Reihe bilateraler Dokumente geplant.

Der Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland wird beim Forum der Rektoren kasachischer und deutscher Universitäten sprechen.

Darüber hinaus werden die Präsidenten Kasachstans und Deutschlands am kasachisch-deutschen Wirtschaftsforum teilnehmen.

Im Rahmen des Besuchs plant Frank-Walter Steinmeier, die Region Mangistau zu besuchen und sich mit dem wirtschaftlichen Potenzial der Region vertraut zu machen.

Der Bundespräsident plant, an der Eröffnung des Kasachisch-Deutschen Instituts für Ingenieurwissenschaften sowie an der Zeremonie zum Start der Testbohrungen in der grünen Wasserstoffproduktionsanlage des schwedisch-deutschen Unternehmens Svevind teilzunehmen.

Der Bundespräsident wird der erste europäische Staatschef sein, der unsere Region besucht.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein