Astana International Forum 2023

Auseinandersetzung mit Globalen Herausforderungen

0
103

Wien / Astana (OTS) – Das mit Spannung erwartete Astana International Forum (AIF) findet am 8. und 9. Juni in der kasachischen Hauptstadt unter der Ägide von Präsident Kassym-Schomart Tokajew statt. Das Forum hat es sich zum Ziel gesetzt, globale Zusammenarbeit und Frieden zu fördern, indem es Probleme, die zurzeit ganz oben auf der internationalen Agenda stehen, anspricht und diskutiert. Dazu gehören auch der Klimawandel und die Förderung von Sicherheit und Entwicklung.

Das Astana International Forum ist deswegen so einzigartig, weil es globalen Mittelmächten eine Plattform bietet, ihre eigenen Ansichten und Positionen zu aktuellen Themen zu diskutieren und eigene Lösungsansätze dafür vorzustellen.

Mehr als 1.000 Teilnehmer, darunter Regierungschefs, Vertreter internationaler Organisationen, CEOs multinationaler Konzerne sowie internationale Experten werden bei der Veranstaltung erwartet.

Präsident Toqajew meinte erst vor Kurzem, dass das AIF ins Leben gerufen wurde, um „auf globale Herausforderungen zu reagieren, wobei die Zusammenarbeit als fundamentales Prinzip eines funktionierenden internationalen Systems ganz oben auf der Liste steht. Kasachstan verfügt über eine lange Tradition beim Ausbau konstruktiver internationaler Beziehungen und tritt dabei stets als Brücke zwischen Ost und West auf. “

Unter den hochrangigen Forumsgästen befinden sich, unter anderem, der Emir von Katar, Scheich Tamim bin Hamad Al Thani, der Präsident der Kirgisischen Republik, Sadyr Dschaparow, die Vorsitzende des Staatspräsidiums von Bosnien und Herzegowina, Željka Cvijanović, sowie Helga Maria Schmid, Generalsekretärin der OSZE.

Mit seiner bewegten Geschichte und seinem Einsatz für nachhaltige Entwicklung ist Kasachstan ein leuchtendes Beispiel für den Fortschritt in Zentralasien. Präsident Tokajew, bekannt für sein Engagement für globale Zusammenarbeit und Umweltschutz, hat alle Voraussetzungen für ein wirkungsvolles Forum zur Findung von Lösungen für dringliche Probleme geschaffen.

Rückfragen & Kontakt:
Botschaft der Republik Kasachstan in Österreich
Prinz Eugen Strasse 32, 1040 Wien
Tel.: 01 890800810

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0004

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein