Die Gold- und Devisenreserven Usbekistans gingen zurück

Die Gold- und Devisenreserven Usbekistans gingen im Juni um 293,7 Mio. USD zurück, Berichte Zentralbank.

0
40

Gleichzeitig wuchsen die Goldreserven um 9,3 Tonnen. Im ersten Halbjahr verringerten sich die Devisenreserven um fast 900 Mio. USD, unter anderem aufgrund der Rückzahlung von Schuldtiteln an Eurobonds um 500 Mio. USD im Jahr 2019.

Die Kosten für Goldreserven stiegen um 506,5 Millionen Dollar. Die Devisenreserven verringerten sich um 796,9 Mio. USD von 9,27 Mrd. USD auf 8,47 Mrd. USD.

Im Jahr 2023 belegte Usbekistan in Bezug auf den gesamten Goldumsatz den zweiten Platz weltweit, da das Land mehr als 25 Tonnen Edelmetall verkaufte. Das jährliche Exporteinkommen von usbekischem Gold erreichte 8,15 Milliarden US-Dollar – fast doppelt so viel wie 2022.

#Zentralbank
#gold Reserve

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein