­čç╣­čç▓Turkmenistan wurde als das sicherste Land f├╝r Frauen in Zentralasien anerkannt

Im Bericht des Women Peace and Security Index (WPS Index) 2023 belegte das Land den 58. Platz von 177.

0
143

Den zweiten Platz in der Region belegte
­čç░­čç┐Kasachstan mit Platz 70,
­čç╣­čç»Tadschikistan auf Platz 90,
­čç║­čç┐ Usbekistan auf Platz 94 und
­čç░­čçČKirgisistan auf Platz 95.

Bei der Erstellung des WPS-Index ber├╝cksichtigten seine Autoren die Situation in den L├Ąndern anhand von 13 Indikatoren, verteilt auf drei Kategorien:

­čĹëInklusion (Bildung, finanzielle Inklusion, Besch├Ąftigung, Handynutzung, Frauenanteil im Parlament);

­čĹëGerechtigkeit (fehlende rechtliche Diskriminierung, Zugang zur Justiz, M├╝ttersterblichkeit, Voreingenommenheit);

­čĹëSicherheit (Ausma├č der Gewalt in Paarbeziehungen, Sicherheitswahrnehmung der Frauen in der Gesellschaft, politische Gewalt gegen Frauen, N├Ąhe zu bewaffneten Konflikten).

Die Autoren des WPS-Index betonen, dass L├Ąnder, in denen es Frauen gut geht, tendenziell wohlhabender, friedlicher, demokratischer und besser auf die Anpassung an die Auswirkungen des Klimawandels vorbereitet sind.
Unterdessen berichten Menschenrechtsorganisationen regelm├Ą├čig ├╝ber die Unterdr├╝ckung von Frauen in Turkmenistan und die Verletzung ihrer Rechte.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein