Die Wahlbeteiligung bei den Wahlen in Kasachstan um 16:10 Uhr betrug 51,98 %

Laut den Daten der regionalen Städte von republikanischer Bedeutung und der Hauptstadtkommissionen erhielten am 19. März 2023 um 16:10 Uhr 51,98 % der Gesamtzahl der in den Listen enthaltenen Bürger Stimmzettel, berichtet Zakon.kz.

0
65
Foto: Zakon.kz

Einschließlich:

1. von Abay-Distrikten – 55,23 %

2. in der Akmola-Region – 58,96 %

3. in der Region Aqtöbe – 56,32 %

4. in der Region Almaty – 59,45 %

5. in der Region Atyrau – 48,15 %

6. in der Region Westkasachstan – 58,61%

7. in der Region Zhambyl – 64,78%

8. in der Region Zhetysu – 54,82%

9. in der Region Karaganda – 58,21%

10. in der Region Qostanai – 64,81%

11. in der Region Qysylorda – 64,95 %

12. in der Region Mangistau – 53,84 %

13. in der Region Pawlodar – 58,43%

14. in der Region Nordkasachstan – 63,66%

15. in der Region Turkestan – 49,14%

16. in der Region Ulytau – 58,26%

17. in der Region Ostkasachstan – 63,09%

18. in Astana – 38,57 %

19. in Almaty – 19,14 %

20. in Schymkent – 42,31%

Die nächsten operativen Informationen werden um 18:10 Uhr präsentiert.

Am 19. März finden in Kasachstan außerordentliche Wahlen der Abgeordneten der Majilis des Parlaments der Republik Kasachstan und der Maslikhats aller Ebenen statt.

Lesen Sie auch

Fehlende Vorhänge in den Kabinen einiger Wahllokale in Almaty erklärt in TEC

Die Wahlbeteiligung bei den Wahlen in Kasachstan um 14:10 Uhr betrug 46,84 %

Der Ombudsmann für die Rechte der Studierenden bat darum, den Sachverhalt des Wahlzwangs zu melden

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein