Digitale Transformation: Gesetzentwurf zur Digitalisierung und Kommunikation verabschiedet

Heute haben die Mazhilis des Parlaments der Republik Kasachstan in zweiter Lesung den Gesetzentwurf der Republik Kasachstan „Über die Einführung von Änderungen und Ergänzungen einiger Rechtsakte der Republik Kasachstan zu Kommunikation, Digitalisierung, Verbesserung des Investitionsklimas usw.“ gebilligt Beseitigung unnötiger gesetzlicher Vorschriften“, berichtet DKNews.kz .

1
48

Der Gesetzentwurf zielt darauf ab, die Kommunikationsinfrastruktur auszubauen, günstige gesetzliche Bedingungen für die Anziehung vielversprechender Telekommunikations- und Digitaltechnologien zu schaffen und das Innovationsökosystem weiter zu verbessern.

Es sieht ein umfassendes Paket gesetzgeberischer Maßnahmen vor, um den Ausbau von Netzen anzuregen und die Zugänglichkeit von Kommunikationsdiensten für die Bevölkerung sicherzustellen. Hierbei handelt es sich um die Bereitstellung von Standorten durch lokale Exekutivorgane für den Bau von Antennenmaststrukturen und (oder) Trägern für Mobilfunk- oder Satellitenkommunikationsgeräte durch Mobilfunk- oder Satellitenkommunikationsbetreiber. Um republikanische und regionale Hauptstraßen mit hochwertiger Kommunikation abzudecken, ist bei der Planung der Entwicklung, Rekonstruktion und Reparatur von Autobahnen die Möglichkeit des Baus von Glasfaser-Kommunikationsleitungen vorgesehen.

Es gibt immer mehr Möglichkeiten für die gemeinsame Nutzung staatlicher Freileitungshalterungen, auch für die Verlegung von Kommunikationsleitungen, wodurch die Verpflichtung der Kommunikationsbetreiber zur Aufrechterhaltung ihres ordnungsgemäßen Zustands eingeführt wird.

Zur Einführung digitaler Technologien ist geplant, Kommunikationsdienste in landwirtschaftlichen und industriellen Einrichtungen zu subventionieren. Zur Nutzung von Kommunikationsnetzen mittels nicht-geostationärer Satellitensysteme wird ein Pilotprojekt für einen Zeitraum von bis zu zwei Jahren eingeführt.

Es ist wichtig, dass dieses Gesetz das Recht der zuständigen Stelle im Kommunikationsbereich vorsieht, zusätzliche Verpflichtungen von Telekommunikationsbetreibern festzulegen, um Menschen mit Behinderungen Vorzugstarife zu gewähren.

Gleichzeitig ist vorgesehen, dass Telekommunikationsbetreiber das Funktionieren der Nachrichtenübermittlungstechnologie sicherstellen, um die Bevölkerung über den Mobilfunk rechtzeitig über die Gefahr eines Notfalls zu informieren.

Der Gesetzentwurf erweitert auch die Möglichkeiten der Nutzung von Weltraumdaten der Erde bei der Fernüberwachung des Zustands von Land, Wäldern und Wasserressourcen sowie bei der Einhaltung der Anforderungen der Gesetzgebung der Republik Kasachstan zum Untergrund und zur Untergrundnutzung. Dadurch wird die Wirksamkeit der staatlichen Kontrolle über die Nutzung natürlicher Ressourcen erhöht und der Verwaltungsaufwand für gutgläubige Nutzer natürlicher Ressourcen verringert.

Es ist außerdem geplant, ein nationales Innovationssystem einzuführen, um Maßnahmen zur staatlichen Innovationsförderung nach dem „One-Window“-Prinzip bereitzustellen, und der Status von Industriezentren für technologische Kompetenz zur Beteiligung an der innovativen Entwicklung des Landes wird gestärkt.

Der Gesetzentwurf wird zur Bereitstellung hochwertiger und erschwinglicher Kommunikationsdienste für die Bürger, zum Wachstum innovativer Aktivitäten und zur Attraktivität vielversprechender digitaler Technologien für das Land beitragen.

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein