Der Präsident Usbekistans reiste zu einem Staatsbesuch nach China

Der Präsident Usbekistans verließ Samarkand zu einem Staatsbesuch in China. In Xian soll Shavkat Mirziyoyev Gespräche mit dem chinesischen Präsidenten Xi Jinping führen und am ersten Zentralasien-China-Gipfel teilnehmen.

0
77

Der usbekische Präsident Shavkat Mirziyoyev, der zur Teilnahme an der Jahrestagung der EBWE in Samarkand war, reiste am Mittwoch zu einem Staatsbesuch nach China. Dies teilte der Pressedienst des Staatsoberhauptes mit.

Während seines Aufenthalts in Xi’an vom 18. bis 19. Mai ist Shavkat Mirziyoyev für Gespräche mit dem chinesischen Präsidenten Xi Jinping geplant.

Der Präsident Usbekistans wird auch am ersten Gipfel im Format „Zentralasien – China“ teilnehmen und sich mit den Chefs chinesischer Unternehmen und Banken treffen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein