Deutsche Wochen finden in Usbekistan statt

In Usbekistan finden Deutschlandwochen statt. Geplant sind Ausstellungen, Tage der offenen Tür und Vorträge zum Thema Studieren in Deutschland.

0
60

Vom 12. bis 30. September finden in verschiedenen Städten die Deutschlandwochen in Usbekistan statt. Ziel der Veranstaltungen sei es, die Vielfalt der Beziehungen zwischen den beiden Ländern aufzuzeigen, berichtete die Deutsche Botschaft in Taschkent.

Die Wochen umfassen ein Street-Art-Festival, Tage der offenen Tür, verschiedene Ausstellungen, Informationsveranstaltungen für Studieninteressierte in Deutschland und andere Veranstaltungen.

Programm der öffentlich zugänglichen Veranstaltungen
Ausstellung „Universum. Menschlich. Intelligenz“

5.–26. September, Staatliches Museum für Geschichte und Kultur der Region Andischan

Tag der offenen Tür im Goethe-Institut

16. September, 14:00–22:00 Uhr

Streetart-Festival und DJ-Set mit Jim Avignon und Holger Bayer

16. September, 14:00–16:00 Uhr , Garten des Goethe-Instituts in Taschkent

Lichtshow des Künstlerpaares Vradi aus Leipzig

Die Emotionen der Stadt in leuchtenden Farben auf der Fassade des Goethe-Instituts, eingefangen und wiedergegeben durch künstliche Intelligenz.

16. September, 19:00 Uhr

Ausstellung und Live-Show von Jim Avignon / DJ Holger Bayer

17. September, 13:00–18:00 Uhr , Artikul-Galerie, Rakat Mahalla, st. Bogibuston, 32, Taschkent

Qualifikationsrunde des internationalen Wettbewerbs Falling Walls Labs in Usbekistan

20. September, Westminster University, Taschkent, 14:30–18:30 Uhr

Präsentations- und Informationsveranstaltung der ZfA (Zentralstelle des Deutschen Auslandsschulwesens) und des DAAD „Studieren in Deutschland, TestAS-Prüfungen“

23. September, 13:00–15:00 Uhr , Aula der Schule Nr. 60 in Taschkent

Open-Air-Ausstellung für mobile Spiele GameDev Goethe 2023 / Demo Day

23.–24. September, 18:00–21:00 Uhr , Goethe-Institut Park Taschkent

Tag der offenen Tür im Labor für Geographische Informationssysteme (GIS) in Karakalpakstan ( GIZ-Projekt ECO-Aral)

25. September, 9:30–16:00 Uhr , Karakalpakisches Institut für Landwirtschaft und Agrartechnologien, Nukus

Vorstellung des Leuchtturmprojekts im Bereich der dualen Ausbildung in der Region Fergana

26. September, 10:00–14:00 Uhr , Fergana und Margilan

Veranstaltung zum Thema duale Ausbildung in Samarkand

26. September, 10:00–12:00 Uhr , Hochschule für Tourismus und Kulturerbe in Samarkand

Abschlussfilmkonzert „Doll“ – Stummfilm mit musikalischer Begleitung des Kammerorchesters der Volksinstrumente „Sogdiana“

30. September, 18:00 Uhr, Staatliches Konservatorium Usbekistans (auf Einladung)

Gazeta.uz

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein