Auf dem Weg nach Nauryz: Wie verschiedene Nationen das neue Jahr feiern

Nauryz ist einer der bedeutendsten Feiertage nicht nur für Kasachstan, sondern auch für andere Turkvölker auf der ganzen Welt.

0
35

Der Nauryz-Feiertag wird in Kasachstan am 21. März gefeiert. Dies ist der Tag der Frühlings-Tagundnachtgleiche und der Erneuerung und des Erwachens der Natur nach dem Winter. Nauryz wird in allen zentralasiatischen Ländern sowie in Georgien, Indien, Iran, China, der Türkei und vielen anderen Ländern auf der ganzen Welt gefeiert. Aus dem Farsi übersetzt bedeutet „Nauryz“ „neuer Tag“. Die Bräuche, Nauryz in verschiedenen Ländern zu feiern, haben viele Gemeinsamkeiten, aber jede Nation hat auch ihre eigenen Besonderheiten bei der Feier der Frühlings-Tagundnachtgleiche. Lesen Sie mehr dazu im Material inbusiness.kz .

Kasachstan (März)
Im Jahr 2024 wird die Feier von Nauryz in Kasachstan in einem neuen Format stattfinden – vom 14. bis 23. März. Sie nannten diese Zeit Nauryznam. Die wichtigste Neujahrsfeier findet jedoch am 22. März statt. An diesem Tag finden in allen Regionen des Landes nationale Kultur- und Sportveranstaltungen statt, Ethnodörfer und verschiedene Jahrmärkte werden organisiert.

In Kasachstan symbolisiert Nauryz Fruchtbarkeit, Freundschaft und Liebe. An diesem Tag kleiden sich die Menschen elegant und besuchen Familie und Freunde. Es wird angenommen, dass Sie vor der Frühlings-Tagundnachtgleiche Ihre Häuser und Haushaltsgegenstände in Ordnung bringen und Ihre Schulden begleichen müssen. Wer sich streitet, schließt Frieden.

Zuvor wurden in der Nacht vor der Feier alle Behälter im Haus als Zeichen des Wunsches nach reichlich Milch, Ernte und Regen mit Milch, Ayran, Shubat, Saatkorn und Quellwasser gefüllt. Am Tag von Nauryz begrüßten alle Meirams gemeinsam die Morgendämmerung. Vom frühen Morgen an säuberten Männer Gräben und Brunnen, alte Männer pflanzten Bäume, die Frauen dann mit Milch besprenkelten. An diesem Tag servierte jede Familie einen Dastarkhan mit verschiedenen Gerichten. Für die Nachbarn wurde Nauryz-kozhe zubereitet – ein Leckerbissen bestehend aus sieben Komponenten. Heute wie in der Vergangenheit ist es auch üblich, auf Nauryz ein reichhaltiges Dastarkhan zu servieren, und Nauryz-kozhe ist ein obligatorisches Attribut der festlichen Tafel. Es wird angenommen, dass man sich am Nauryz-Feiertag von diesem Gericht satt essen muss, dann wird das Jahr im Überfluss vergehen. Am Nauryz-Feiertag trinken sie Kumys, ein fermentiertes Milchgetränk aus Stutenmilch.

Ein wesentlicher Bestandteil des Urlaubs ist der Wettbewerb in Geschicklichkeit, Kraft und Geschicklichkeit. Barfußlauf-Wettbewerbe sind während Nauryz beliebt. Es wird angenommen, dass die Rennteilnehmer auf diese Weise neue Kraft und Lebenswärme aus der Frühlingserde erhalten. Und der Höhepunkt des Feiertags sind natürlich die kasachischen Nationalspiele – Baiga, Kyz-Kuu, Kokpar, Kasachisch-Kures. Der Tag endet mit Theateraufführungen, die auf Stadtplätzen stattfinden, wo auch eine große nationale Schaukel – Altybakan – installiert ist.

Usbekistan (Nowruz)
In Usbekistan wird Navruz am 21. März gefeiert. In dieser Zeit ist es üblich, sich gegenseitig die Schulden zu erlassen und in Frieden zu leben. Die Menschen glauben, dass die Taten, die ein Mensch während der dreizehn Tage von Nowruz vollbringt, das ganze Jahr über von ihm getan werden.

Die Usbeken behandeln Navruz auf besondere Weise, denn es ist nicht nur ein Feiertag, sondern eine Gelegenheit, noch einmal von vorne zu beginnen, Beleidigungen zu vergeben und das Schlechte zu vergessen. Die Vorbereitungen für den Feiertag beginnen im Voraus: Die Menschen nehmen an Hashars (allgemeiner Reinigung des Territoriums) teil, tünchen Bäume, graben Gärten und Gemüsegärten aus und entladen unnötige Dinge. Die Feierlichkeiten zu Nowruz dauern 20 Tage. Die Usbeken glauben, dass die Natur umso großzügiger sein wird, je lustiger und fröhlicher Navruz ist. Deshalb organisieren die Menschen Volksfeste, tanzen, singen rituelle Lieder, tauschen Geschenke aus und helfen Bedürftigen.

Eines der Hauptsymbole von Nowruz ist seit mehreren Jahrhunderten Sumalak. Sumalak ist ein orientalischer Neujahrsgenuss, der auf Holz aus Mehl und gekeimten Weizenkörnern gekocht wird. Gekeimte Körner symbolisieren Leben, Wohlbefinden und Gesundheit.

Dieser Tag wäre nicht vollständig ohne nationale Sportspiele wie Kurash, Ulak-Kupkari, Tauziehen, Pferderennen und Bogenschießen. Seit jeher sind diese Spiele wichtig für die körperliche Ausbildung der jüngeren Generation und für die Ausbildung edler Eigenschaften wie Ehre und Würde, Ehrlichkeit, Mut und Patriotismus.

Kirgisistan (Nooruz)
Die Kirgisen nennen den Marsch Nooruz. Nooruz gilt in Kirgisistan als heilig. Nach lokalem Glauben wird ein Junge, der an einem Feiertag geboren wird, normalerweise Nooruzbek oder Nooruzbay genannt, und Mädchen werden Nooruzgul genannt.

Wenn in Nooruz Schnee fällt, bedeutet das Glück. In der Nacht vor Nooruz füllen die Menschen Behälter mit Quellwasser, Milch und Getreide, damit es im nächsten Jahr viel Regen und eine gute Ernte gibt. Es ist auch üblich, Ihr Haus in Ordnung zu bringen, Schulden zu begleichen und diejenigen, die Sie einmal beleidigt haben, um Vergebung zu bitten. Der gesamte Feiertag wird von Festen, Nationalspielen und Tänzen begleitet.

Ein obligatorisches Attribut einer zeremoniellen Mahlzeit ist das Gericht Sumolok (wie Sumalak in Usbekistan). Es besteht ebenfalls aus Butter, gekeimten Weizenkörnern, Mehl und Zucker und ist innerhalb von 20 bis 24 Stunden zubereitet. Beim Kochen werden kleine Steine ​​hinzugefügt, damit das Gericht nicht anbrennt. Man glaubt, dass man sich einen Wunsch äußern kann, wenn man einen dieser Steine ​​in seiner Tasse Sumolok findet, und dass dieser mit Sicherheit in Erfüllung geht.

Die Nooruz-Feier in Kirgisistan ist ohne Pferdespiele, Bogenschießen-Wettbewerbe sowie nationale Spiele – Kok-Bora und Erenish – nicht vollständig.

Tadschikistan (Nowruz)
In Tadschikistan wird Navruz vom 21. bis 24. März gefeiert. Dies ist einer der wichtigsten und beliebtesten Feiertage des Landes. Der Navruz-Feiertag umfasst viele verschiedene Traditionen und Rituale. Einer von ihnen putzt das Haus. Vor dem Feiertag ist es üblich, die Häuser zu reinigen und alte und kaputte Gegenstände wegzuwerfen. Es ist auch üblich, das Haus mit Zweigen von Obstbäumen zu schmücken. Dies geschieht, um sicherzustellen, dass das Jahr fruchtbar und erfolgreich verläuft.

Besonderes Augenmerk wird an diesem Tag auf die festliche Tafel gelegt. Es werden mindestens sieben verschiedene Gerichte zubereitet, die mit dem Buchstaben „c“ beginnen. Dies sind: Sumanak und Sipand, Sirke und Semeni, Sabzi und so weiter. Der Nachtisch Sumanak nimmt den zentralen Platz auf dem Tisch ein. Das gleiche Gericht wird für den Feiertag in Usbekistan und Kirgisistan zubereitet. Der Legende nach muss man sich beim Rühren von Sumanak etwas wünschen. Man glaubt, dass, wenn man sich etwas aus tiefstem Herzen wünscht, es mit Sicherheit in Erfüllung geht. Außerdem wird der Kochvorgang von Liedern und feurigen Tänzen begleitet. Und in manchen Familien wird zusätzlich zu den Hauptgerichten auch ein Spiegel auf den Tisch gestellt und Kerzen angezündet. Feuer gilt als Lebenskraft, daher sollten Kerzen nicht gelöscht werden, bis sie vollständig ausgebrannt sind. Für Tadschiken ist Feuer das Hauptsymbol von Nowruz. Es soll erneuernde und heilende Eigenschaften haben.

Während der Nowruz-Feier werden verschiedene Veranstaltungen organisiert. Im Geiste der Volkstraditionen werden Pferderennen, Ziegenringen (Buzkhkashi), Strongman-Ringen, Buchulbozi, Argamchinbozi (Seilspringen), Lankabozi, Tukhmzanak und Idgardak organisiert.

Turkmenistan (Nowruz)

In Turkmenistan wird Nowruz jedes Jahr zwei Tage lang vom 21. bis 22. März gefeiert. Bei den Turkmenen gibt es einige Zeichen, die mit dem alten Frühlingsfeiertag in Verbindung gebracht werden, die auch heute noch bei den Menschen beliebt sind. Zum Beispiel: „Wenn es auf Navruz bewölkt ist, wird dieses Wetter bis Juni anhalten. Wenn es auf Navruz schneit oder regnet, wird das Jahr fruchtbar sein.“ Jedes Jahr vor dem Nowruz-Fest werden Bäume gepflanzt.

Navruz gilt als Beginn der Landwirtschaftssaison, daher ist es üblich, Nationalgerichte aus Weizen zu servieren: gebackenes Mehl, Halva, Weizenbrei. Das Hauptgericht ist „Semene“, hergestellt aus Weizensprossen.

Junge Menschen feiern die Ankunft des Frühlings mit traditionellen Spielen und Wettbewerben an der frischen Luft. An den Tagen der Navruz-Feierlichkeiten sind die ersten Rennen der neuen Saison geplant, und an denselben Tagen finden die ersten Kämpfe zwischen den Hütehunden Alabai statt.

Bild von Tanya von Pixabay

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein