Die Ausstellungen UzEnergyExpo und UzStroyExpo finden im Uzexpocentre NEC statt

Die Veranstaltung unter Beteiligung weltweit führender Hersteller widmet sich innovativen Entwicklungen und Technologien im Bereich Energie und Bauwesen.

0
86

Vom 25. bis 27. Oktober findet im JSC NEC „Uzexpocentre“ die gemeinsame Ausstellung der 17. internationalen Ausstellung UzEnergyExpo und der 12. internationalen Ausstellung UzStroyExpo statt, die führende Vertreter verwandter Branchen – Energie und Bauwesen – in einem Ausstellungskomplex zusammenbringt. Die Veranstaltung wird von der Messegesellschaft International Expo Group organisiert.

Im Jahr 2023 umfassten die Ausstellungen zwei Pavillons, einen Atriumsaal, einen Konferenzsaal und eine Freilichtausstellung. Die Gesamtfläche überschritt 3000 Quadratmeter. M.

Mehr als 200 Aussteller aus 14 Ländern präsentieren ihre Produkte, wie zum Beispiel:

Usbekistan;
Österreich;
Aserbaidschan;
Armenien;
Weißrussland;
Indien;
Iran;
Kasachstan;
China;
Südkorea;
Russland;
USA;
Turkmenistan;
Truthahn.
Den größten Anteil haben Aussteller aus China. Jedes Jahr beteiligen sich iranische Hersteller mit einem einzigen nationalen Stand, und Unternehmen aus Österreich und mehreren Regionen Russlands sind mit Gemeinschaftsständen angemeldet.

Gleichzeitig sind 70 % aller Teilnehmer ausländische Unternehmen, was auf das günstige Investitions- und Geschäftsklima in Usbekistan sowie das Vorhandensein eines erheblichen Potenzials in der Region hinweist.

Darüber hinaus ist der Anstieg der Zahl inländischer teilnehmender Unternehmen und das gestiegene Interesse ausländischer Hersteller an der Veranstaltung maßgeblich auf die besondere Aufmerksamkeit des Staates für die Energie- und Bauwirtschaft zurückzuführen.

Der Übergang zu energiesparenden Technologien zum Zweck der Umweltsicherheit der Region spiegelt sich in vielen Akten des Staatsoberhauptes wider: in der Entwicklungsstrategie von Neu-Usbekistan für 2023-2026, den jüngsten Resolutionen „Über Maßnahmen zur Beschleunigung der Einführung erneuerbarer Energien“. Energiequellen und energiesparende Technologien im Jahr 2023“ und „Über Maßnahmen zur Steigerung der Effizienz der staatlichen Kontrolle im Bereich der Nutzung von Brennstoffen und Energieressourcen“.

UzEnergyExpo ist eine der größten Energiemessen in der Region mit einer Steigerung der Präsenz um 107 % im Jahr 2023 und bringt Vertreter der Hauptbereiche des Energiekomplexes zusammen.

Im Rahmen der Ausstellung UzEnergyExpo-2023 werden moderne Technologien und neueste Errungenschaften in den Bereichen elektrische Energie, erneuerbare Energiequellen, Lichttechnik, Automatisierung sowie Komponenten elektrischer Geräte präsentiert.

Darüber hinaus präsentieren Unternehmen, die verschiedene Arten von Elektrogeräten herstellen, ihre hochtechnologischen und innovativen Lösungen.

Hauptsponsor der Ausstellung war LONGi Solar und Registrierungssponsor war Jinko Solar, einer der größten chinesischen Hersteller von Solarmodulen.

Besondere Bedeutung erlangt wiederum die Ausstellung für Bautechnologien UzStroyExpo – 2023 im Zusammenhang mit der Umsetzung der Präsidialerlasse „Über zusätzliche Maßnahmen zur Unterstützung des Wohnungsbaus und der Baustoffindustrie“ und „Über die Genehmigung der Strategie für eine beschleunigte und innovative Modernisierung“. Entwicklung der Bauwirtschaft für 2021-2025“.

Die meisten Ausstellungsstände sind Bau- und Kranausrüstung, Aufzugsausrüstung, Bau- und Ausbaumaterialien, Ausrüstung und Rohstoffen für die Herstellung von Baumaterialien gewidmet.

Hersteller aus China werden auf freiem Gelände Muster schwerer Hightech-Maschinen aus dem Bereich Baumaschinen vorführen.

Die jährlichen internationalen Ausstellungen UzEnergyExpo und UzStroyExpo bieten Unternehmen die Möglichkeit, neue Geschäftsbeziehungen zu knüpfen, Erfahrungen mit Partnern auszutauschen und sich mit Innovationen und Trends in ihren Branchen vertraut zu machen.

Die gemeinsame Ausstellung wird dazu beitragen, die Zusammenarbeit zwischen Vertretern verwandter Branchen auszubauen, Marktentwicklungsaussichten mit Spezialisten zu diskutieren, Expertenrat zu erhalten sowie neue Partner zu finden und für beide Seiten vorteilhafte Verträge abzuschließen.

Die offizielle Unterstützung der Ausstellungen erfolgte durch:

Ministerium für Bauwesen, Wohnungswesen und kommunale Dienstleistungen Usbekistans;
JSC „Uzbekhydroenergo“;
Verein „Uzpromstroymaterialy“;
Handels- und Industriekammer Usbekistans.
Im Rahmen des Business-Programms findet am 25. Oktober im Kinosaal des Uzexpocentre NEC ein Seminar des russischen Unternehmens EKF statt.

Veranstaltungsort: NEC „Uzexpocentre“ – Pavillons Nr. 1, 2, Atriumsaal, Konferenzsaal, Freiluftausstellung.

Die offizielle Eröffnungsfeier findet am 25. Oktober um 11:00 Uhr statt.

Öffnungszeiten der Ausstellung:

25. Oktober – von 11:00 bis 17:00 Uhr;
26. Oktober – von 10:00 bis 17:00 Uhr;
27. Oktober – von 10:00 bis 16:00 Uhr.
Über diesen Link können Sie sich für den Besuch der Ausstellungen anmelden .

Telefon: (+998) 71−238−59−59 .

Website: ieg.uz
E-Mail: info@ieg.uz
Facebook: fb.com/InternationalExpoGroup
Instagram: @ieg_uz
Telegramm: t.me/IEGUz

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein