Usbekistan, Kasachstan und Aserbaidschan wollen ihre Energiesysteme vereinen

Zur Verbindung der Energiesysteme der drei Länder wurde eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet.

0
44

Ein DokumentunterzeichnetIm Anschluss an das Treffen der Wirtschafts- und Energieminister der drei Länder am 1. Mai in Taschkent sagte der Wirtschaftsminister Aserbaidschans Mikail Jabbarov.

Jabbarov schrieb in sozialen Netzwerken, dass die Umsetzung dieses Dokuments es den drei Parteien ermöglichen wird, bei der Produktion grüner Energie und der Organisation ihres Exports durch Aserbaidschan nach Europa zu interagieren, um die Integration von Energiesystemen und die effiziente Nutzung erneuerbarer Energiequellen sicherzustellen .

Nach Angaben des Pressedienstes des kasachischen Energieministeriums werden die Teilnehmer dem Dokument zufolge die Möglichkeiten der Verbindung von Energiesystemen durch die Verlegung eines Hochspannungskabels entlang des Grundes des Kaspischen Meeres untersuchen.

Der kasachische Energieminister Almasadam Satkaliev wies darauf hin, dass zuvor ein Entwurf einer technischen Spezifikation für die Verlegung eines Tiefseekabels entlang des Grundes des Kaspischen Meeres ausgearbeitet worden sei.

„Im Rahmen der Leistungsbeschreibung wird ein vorgeschlagenes Geschäftsmodell für die Entwicklung internationaler Übertragungskorridore (Finanzierung, Einnahmefluss und Eigentum) und für den Verkauf grüner Energie an die Länder der Europäischen Union entwickelt. Auf der Grundlage des oben Gesagten wurde zwischen den Energieministerien der drei Länder ein Entwurf eines Memorandums über die Zusammenarbeit zur Verbindung der Energiesysteme Aserbaidschans, Kasachstans und Usbekistans ausgearbeitet“, sagte Satkaliev, dessen Worte in der Botschaft zitiert werden.

Nach Angaben des Leiters des kasachischen Energieministeriums wurden heute die grundlegenden Ansätze zur Umsetzung dieses Projekts besprochen und vereinbart.

#Energie

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein