Erfolge junger Berufstätiger: 545 Teilnehmer erhielten Stipendien und Stellenangebote

Die VIII. Republikanische Meisterschaft WorldSkills Kazakhstan – 2023, organisiert vom NJSC „Talap“ des Bildungsministeriums der Republik Kasachstan, endete in Astana. Drei Tage lang kämpften die Gewinner regionaler Meisterschaften um den Titel des Besten in 30 Kompetenzen und 7 Bereichen.

2
67

An der Preisverleihung nahm der Bildungsminister Gani Beisembayev teil, berichtet DKNews.kz.

In seiner Begrüßungsrede gratulierte der Minister allen Teilnehmern zu einer wichtigen Veranstaltung im Bereich der technischen und beruflichen Bildung und wies auf die Rolle der Arbeiterberufe bei der Entwicklung der Wirtschaft des Landes hin.

„WorldSkills Kazakhstan ist eine groß angelegte Meisterschaft, die Studierenden enorme Möglichkeiten eröffnet, Berufsberufe zu meistern. Dank dieser Plattform bauen Sie eine Zusammenarbeit mit führenden Unternehmen des Landes auf. Auch die Position in der Weltrangliste wird deutlich gestärkt. In diesem Jahr zeigten unsere Jungs das beste Ergebnis in der gesamten Geschichte der Teilnahme an den EuroSkills Gdansk und gewannen zwei Medaillen und vier Medallions of Distinction. In Ihnen – Vertretern der Berufsgruppen – sehen wir die kommende Kraft und Stärke unseres Landes. Dank der Unterstützung des Staatsoberhauptes wird daher jedes Jahr die staatliche Ordnung für technische Berufe erhöht und den Hochschulstudenten umfassende soziale Unterstützung gewährt.“
Gani Beysembaev

Die Gewinner des Wettbewerbs wurden von der Abgeordneten der Mazhilis des Parlaments der Republik Kasachstan, Irina Smirnova, ausgezeichnet. Insgesamt wurden bei der VIII. Republikanischen Berufsweltmeisterschaft in Kasachstan 2023 100 Medaillen vergeben: 38 Gold-, 26 Silber- und 36 Bronzemedaillen. 153 Teilnehmer erhielten Medallions of Distinction.

Im Mannschaftswettbewerb setzte sich das Team der Region Abay durch und gewann 6 Gold-, 2 Silber- und 3 Bronzemedaillen in 30 Disziplinen. Den zweiten Platz belegt das Team aus der Stadt Almaty: 4 Gold-, 1 Silber- und 4 Bronzemedaillen. Das Team der Stadt Shymkent liegt auf dem dritten Platz: 5 Gold- und 2 Bronzemedaillen in 29 Kompetenzen.

Darüber hinaus erhielten die Gewinner der Berufsmeisterschaft Stellenangebote von führenden Unternehmen des Landes: Grohe, Knauf, 1C Kazakhstan, Robert Bosch, Welding Company, ESAB usw. Alle 545 Wettbewerbsteilnehmer erhielten Zuschüsse für eine Ausbildung in verschiedenen Bereichen. für jede Spezialität, die sie bei WeDoEducation wählen.

Wir möchten Sie daran erinnern, dass die VIII. Republikanische WorldSkills-Meisterschaft in Kasachstan vom 23. bis 25. November 2023 stattfinden wird. An der Veranstaltung nahmen 545 Studenten und 510 Experten aus dem ganzen Land teil.

Die Teilnehmer demonstrierten ihre Arbeit in 30 Kompetenzbereichen: Maurerhandwerk, Bau- und Gipserhandwerk, Sanitär- und Heizungsbau, Grafikdesign, Schweißtechnik, Konditorei, Friseurhandwerk, Restaurantservice usw.

Die Gewinner gehen zur internationalen Meisterschaft WorldSkills, die vom 10. bis 15. September 2024 in der französischen Stadt Lyon stattfindet.

2 Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein