Die Leiter der Zentralbank Usbekistans trafen sich mit dem EU-Sonderbeauftragten für Sanktionen

Bei einem Treffen der Leiter der Zentralbank Usbekistans und der Delegation der EU, der USA und des Vereinigten Königreichs unter der Leitung des EU-Sonderbeauftragten für Sanktionen wurde die Möglichkeit einer zusätzlichen Schulung von Bankmitarbeitern zur Einhaltung von Sanktionen erörtert.

0
51

In der Zentralbank von Usbekistan fand ein Treffen zwischen dem Management und der Delegation der EU, der USA und des Vereinigten Königreichs unter der Leitung des EU-Sonderbeauftragten für Sanktionen David O’Sullivan statt. berichtet Pressedienst der Zentralbank.

„Bei dem Treffen wurden Informationen über die Maßnahmen präsentiert, die die Zentralbank ergriffen hat, um Sanktionsrisiken bei den Banken des Landes vorzubeugen. „Es wurde ständig mit Geschäftsbanken zusammengearbeitet, um die Einhaltung von Sanktionen zu verbessern und zu stärken“, heißt es in der Mitteilung.

Darüber hinaus wurde bei dem Treffen die Möglichkeit erörtert, den Mitarbeitern des Bankensystems technische Unterstützung zu bieten, um ihr Potenzial im Bereich der Einhaltung von Sanktionen zu erhöhen.

Im Anschluss an das Treffen einigten sich die Parteien darauf, „einen konstruktiven Dialog über die besprochenen Themen“ fortzusetzen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein